Schwangerenberatung

Hilfen bei Schwangerschaft und nach der Geburt

 

Junge Frau schaut zum Fenster hinaus

Die Caritas Biberach-Saulgau bietet persönliche Beratung, konkrete Hilfe und längerfristige Begleitung während der Schwangerschaft und bis zum 3. Lebensjahr des Kindes an.

Unsere Beratung ist vertraulich, kostenlos, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder Religionszugehörigkeit und auf Wunsch anonym.


Angebote

Beratung im persönlichen Gespräch

Schwanger zu sein ist nicht immer Anlass zur ungetrübten Freude. In einem ersten Gespräch ist Platz für alles, was Sie zurzeit beschäftigt und bedrückt. Zusammen überlegen wir, welche Hilfen Sie brauchen, um mit der neuen Situation gut zurecht zu kommen und welches Ihre nächsten Schritte sein könnten. Nach telefonischer Terminvereinbarung beraten wir Sie gerne zu folgenden Themen:

  • Familienfördernde und existenzsichernde Leistungen
  • Elternzeit, Elterngeld, Mutterschutz und elterliche Sorge
  • Vermittlung von Beihilfen zur Babyausstattung und Beantragung von finanziellen Mitteln
  • Hilfen in Krisensituationen, z.B. bei ungeplanter Schwangerschaft, Trennung oder existenziellen Notlagen.
  • Beratung im Schwangerschaftskonflikt (ohne Beratungsschein gemäß §219StGB)
  • Unterstützung bei Konflikten mit der Partnerin/dem Partner, den Eltern oder anderen Bezugspersonen
  • Beratung und Unterstützung im Kontakt mit Behörden, Fachdiensten, medizinischen Einrichtungen
  • Beratung nach einer Fehl- oder Totgeburt sowie Schwangerschaftsabbruch
  • Beratung und Hilfe für Alleinerziehende
  • Unterstützung bei Adoption
  • Beratung zum Thema Kinderwunsch

Beratung bei vorgeburtlicher Untersuchung

Es gibt viele Möglichkeiten vorgeburtlicher Diagnostik. Manche sind in der Schwangerenvorsorge selbstverständlich, andere werden Ihnen zusätzlich angeboten. Welche vorgeburtlichen Untersuchungen Sind für Sie sinnvoll? Wir beraten Sie bei Ihren persönlichen Überlegungen.
Untersuchungen können beruhigen, aber auch Fragen aufwerfen. Wir begleiten Sie in der Zeit des Wartens und bei weiteren Entscheidungen.
Zeigt der Befund der Untersuchung Auffälligkeiten, ist die Entwicklung Ihres Kindes möglicherweise beeinträchtigt? Dann werden weitere Entscheidungen von Ihnen verlangt. Sie entscheiden sich, Ihr Kind auszutragen aber fragen sich, wie das Leben mit Ihrem Kind aussehen wird? Wir unterstützen Sie dabei, Perspektiven zu entwickeln. Auf Wunsch vermitteln wir Kontakte z.B. zu anderen Eltern und suchen gemeinsam mit Ihnen passende finanzielle, rechtliche und psychosoziale Hilfen. Vielleicht entscheiden Sie sich auch, die Schwangerschaft abzubrechen. Bei uns bekommen Sie alle für Sie wichtigen Informationen. Wir schaffen Raum für Abschied und Trauer und begleiten Sie bei der Gestaltung Ihres weiteren Lebens.
Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.pnd-beratung.de

Unterstützung bei Verlust eines Kindes

Sie waren schwanger und haben ein Kind verloren? Nun müssen Sie sich mit Trauer, Verlust und Schmerz auseinandersetzen.

Wir begleiten und beraten Frauen, Männer und Paare auf ihrem persönlichen Weg und dem individuellen Umgang mit Trauer. Mut zu trauern heißt Mut zum Leben.

Sie haben nach einer Fehlgeburt, einer Totgeburt oder einem Schwangerschaftsabbruch einen Anspruch auf Beratung und Begleitung. Sie haben die Möglichkeit, begleitet von Seelsorgern im Rahmen eines Bestattungsrituals von Ihrem Kind Abschied zu nehmen. Sie haben die Möglichkeit, über Ihre Trauer und Ihren Verlust zu sprechen. Eine einfühlsame Begleitung und Beratung könnte jetzt hilfreich sein.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und Ihre Fragen. Wir vermitteln Ihnen gerne Kontakte zu Seelsorgern oder Therapeuten. Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei.

Vertrauliche Geburt

 Sie sind schwanger und sehen keine Möglichkeit selbst für Ihr Kind da zu sein und sorgen zu können? Sie brauchen eine vertrauliche Beratung, wie Sie diesen Konflikt bewältigen und für sich einen guten Weg finden können?
Die vertrauliche Geburt unterstützt Frauen, die Ihre Schwanger- und Mutterschaft geheim halten möchten, um sich dann zu entscheiden, wo das Kind aufwachsen kann.

Ein neues Gesetz bietet seit Mai 2014 umfassende Beratung, sowie die Möglichkeit, das Kind mit professioneller Hilfe in einer Klinik oder bei einer Hebamme zur Welt zu bringen. Dabei wird der Wunsch nach einer Nichtbekanntgabe der persönlichen Daten der Mutter berücksichtigt und gleichzeitig werden die Gefahren einer unbegleiteten Geburt vermieden.

Haben Sie den Mut - Rufen Sie einfach an. Sie erhalten einen Termin für eine vertrauliche Erstberatung. Unsere Beraterinnen sind eigens für diese Aufgabe qualifiziert und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Gegenüber allen anderen Einrichtungen, Behörden und Personen bleibt Ihre Identität verborgen. Über das gesamte Verfahren und das Vorgehen in Ihrem speziellen Einzelfall werden Sie in der Erstberatung ausführlich informiert. Wir beraten und unterstützen Sie, die für Sie beste Lösung zu finden.

Wenn Sie sich dann konkret für eine Vertrauliche Geburt entschieden haben, vermitteln wir Ihnen eine speziell dafür qualifizierte Beraterin, die Sie dann konkret bei der Umsetzung unterstützt. Gerne bleiben wir mit Ihnen im Kontakt und sind auch nach der Entscheidung für Sie da.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie auf deutsch und englisch unter www.vertrauliche-geburt.de oder der Hotline-Telefonnummer 0800/40 40 020

Müttergruppe „Mein Kind und ich“

Einmal im Monat bieten wir gemeinsam mit der Kollegin vom Eltern-Kind-Programm des Landratsamtes Biberach bei uns im Haus eine Müttergruppe für Frauen, die bei uns in Beratung waren oder noch sind, mit ihren Kindern von 0 bis 3 Jahren an.

In entspannter Atmosphäre machen wir Fingerspiele, singen und spielen gemeinsam mit den Kindern. Das regelmäßige Basteln wurde mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Angebots. Hier haben die Frauen die Möglichkeit ihre Kreativität auszuschöpfen.

Beim gemeinsamen Frühstück lernen sich die Frauen besser kennen und können sich austauschen. Unser Anliegen ist die "Frühe Bindung" zwischen Mutter und Kind zu fördern und auch bei Fragen zur Seite zu stehen.

Woldeyohannes-Riegger Gratz Müttertreff

Aktuell

Neuer Müttertreff im Haus Ubuntu

Offenes Angebot der Schwangerschaftsberatung der Caritas Biberach-Saulgau mit Fragen, Austausch und gegenseitiger Unterstützung rund um die Themen Schwangerschaft, Babys, Kinder und mehr. mehr

Mitarbeiterinnen der Aktion Babykorb

Aktuelles

Aktion Babykorb übergibt Babykleidung

Strahlende Gesichter gab es bei der jährlichen Übergabe von selbst genähter Babykleidung im Gemeindehaus St. Josef an die Schwangerschaftsberatungsstelle der Caritas. mehr

Antrag Elterngeld

Arbeitgeberbescheinigung zum Elterngeld