Jubiläum

Aktion Babykorb

40 Jahre Aktion Babykorb

40 Jahre Aktion Babykorb 

Die Frauen der "Aktion Babykorb" zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Caritas-Schwangerschaftsberatung (sitzend) in der St.Josefskirche vor der langen Leine mit Babykleidung.

Durch den Kirchenraum zog sich eine lange Wäscheleine mit genähter Babykleidung, Krabbeldecken, liebevoll gestrickten Mützen und Socken und machte sichtbar, was die Gruppe seit vielen Jahren für den guten Zweck leistet. Unzählige Körbe mit liebevoll hergestellter Babykleidung haben über die Schwangerschaftsberatungsstelle der Caritas Biberach-Saulgau den Weg zu Müttern und Familien gefunden, die sich über die praktische Unterstützung freuen konnten.

Pfarrer Ruf würdigte in seiner Begrüßung die Arbeit der Gruppe als sichtbaren Dienst am Nächsten.
Pastoralreferentin Stefanie Brüggemann stellte mit der Geschichte von Mose im Binsenkorb den biblischen Bezug her und machte die große Bedeutung dieses ehrenamtlichen Engagements deutlich. Andreas und Martin Gratz sorgten mit thematischen Liedern und Texten für die passende musikalische Umrahmung der Feier.

Beim anschließenden kurzen Festakt dankte Caritasleiter Peter Grundler den Frauen für ihren engagierten Einsatz und die verlässliche Hilfe über all die Jahre und erwähnte auch die Flexibilität die sie ganz aktuell zu Beginn der Corona-Pandemie zeigten: als Erste konnten sie die Mitarbeiter der Caritas Biberach-Saulgau und angegliederten Diensten mit spontan hergestellten Mund-Nasen Masken versorgen, als diese auf dem freien Markt vergriffen waren.

Für das Team der Schwangerschaftsberatungsstelle gab Ruth Seethaler einen Einblick in die Erfolgsgeschichte der Aktion, die ohne viele Worte zu machen dort unterstützt, wo es gebraucht wird. Der Anfang war im Mai 1980 als Martha Volz mit 30 Frauen aus der Kirchengemeinde St. Josef die Aktion ins Leben gerufen hat. Ziel war, materielle Not bei Familien zu lindern und Frauen in Schwangerschaftskonflikten praktisch zu unterstützen.

In Räumen der Landwirtschaftsschule wurde damals mit dem Nähen begonnen, heute wird 14-tägig im Gemeindeshaus St. Josef genäht. Es wurden Babykorb-Ausstellungen und Adventsfeiern organisiert, Spenden gesammelt und für die Verbesserung der Situation von Familien geworben.

Mit der Aktion Babykorb ist eine sehr gelungene Verbindung von Kirchengemeinde und Caritas entstanden.

Heute sind 10 Frauen unter der Leitung von Cäcilie Stehle aktiv mit dabei und hoffen, dass es gelingt, die Aktion Babykorb auch in der Zukunft weiterzuführen.