Besuch Caritasdirektor

Besuch Merkelbach

Caritasdirektor Merkelbach ist es wichtig, in direkten Kontakt und Austausch mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Caritasregionen zu kommen, und so machte er im Rahmen seiner Visitationen der Caritas-Regionen auch Station in Biberach. Zwei wichtige Themen standen dabei im Mittelpunkt: Zum einen das 100jährige Jubiläum des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. welches er zum Anlass nahm, die persönliche Einladung an alle Kolleginnen und Kollegen zum großen gemeinsamen Mitarbeiterfest nach Stuttgart zu kommen. Zum anderen, um die Ergebnisse des Prozesses „Caritas in Vielfalt“ vorzustellen. Dahinter verbirgt sich ein Konzept, in dem es darum geht, nicht nur die Vielfalt unserer Klienten in den Blick zu behalten, sondern auch mit der (Lebens)Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas selbst gut und konstruktiv umzugehen. Im Mittelpunkt steht dabei, sich mit den Werten der Caritas auseinander zu setzen und in dieser Grundhaltung dort zu arbeiten. Diese Grundhaltung ist weit wichtiger als Konfession oder Partnerschaftsform. Sie versteht sich als „einladende Caritas“ im Sinne einer Dienstgemeinschaft, die Vielfalt begrüßt und sich gleichzeitig gemeinsamer Werte bewusst ist. Mit diesem Konzept ist unser Caritasverband Vorreiter für die anderen Caritasverbände in Deutschland.  Im Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas Biberach-Saulgau nahm Pfarrer Merkelbach Anregungen aus der Mitarbeiterschaft auf und bedankte sich für die gute und engagierte Arbeit vor Ort.