Neuer Vorstand Stiftung Demenz

Peter GrundlerDer „neue“ ist der „alte“ geblieben. Die Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung „Für ein besseres Leben mit Demenz im Landkreis Biberach“  haben Peter Grundler, Leiter der Caritas Biberach-Saulgau,  einstimmig für weiter drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt.

Die noch junge Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Anliegen von demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen im sozial-politischen Bereich zu vertreten, durch Maßnahmen die Arbeit mit und für demenzkranke Menschen zu fördern und durch Fachveranstaltungen auf die Erkrankung und Hilfemöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Die Stiftung unter dem Dach der Kreissparkassenstiftung „pro bono“ ist in das landkreisweit wirkende Netzwerk Demenz eingebunden.
Die Mitglieder der Stiftung arbeiten einrichtungsübergreifend zusammen. Die Maßnahmen werden über Stiftungserträge und Spenden finanziert. Sie sind zusätzlich und ersetzen keine staatlichen oder Sozialversicherungsleistungen.

Bislang konnten zum Beispiel Schulungsangebote für Angehörige, die sich auf die Begleitung eines demenzkranken Familienangehörigen vorbereiten, Beschaffung von Arbeitsmaterialien für Freizeitangebote, Fortbildungsangebote von Altenpflegern und die Freizeit für Pflegebedürftige und deren Angehörige in Rot an der Rot unterstützt werden.